Reisebüro-Ketten: Zukauf statt Franchising

Reisebüro-Ketten: Zukauf statt Franchising
Reisebüroketten setzen zunehmend auf Wachstum durch den Zukauf gut laufender Büros: Auf diesen Trend weist das Online-Portal gloobi.de hin. Franchise-Geber wie Lufthansa City Center (LCC), Derpart und die Reisebüro-Kette RT Reisen bauen demnach auf diese Weise die Zahl ihrer Eigenbetriebe aus.
Wie auch das http://www.Franchiseportal.de bereits im Januar berichtete , gründeten die Lufthansa City Center unter Beteiligung von Franchise-Nehmern Ende 2016 eine eigene Aktiengesellschaft mit dem Ziel, künftig weitere Büros für die Franchise-Marke zu kaufen. Drei bis vier Reisebüros sollen in diesem Jahr erworben werden. Die Franchise-Kette Derpart übernahm bereits im vergangenen Jahr zehn Büros von Franchise-Nehmern. Auch RTK expandiert dem Bericht zufolge durch Zukäufe.

Franchise-Systems Hot Rod Fun wächst auf über 15 Standorte

Aus dem 2012 gegründeten Lizenzsystem Hotrod Citytour ging vergangenes Jahr das Franchise-System Hot Rod Fun hervor.  Bereits vor über zehn Jahren entwickelte Maik Wenckstern motorisierte Miniflitzer, die den Charme von Oldtimern und Seifenkisten vereinen ...

> mehr lesen

Café Röstzeit eröfnet ersten Franchise-Standort

2009 machte in Düsseldorf die erste Kaffeerösterei Röstzeit auf. 2016 folgte der zweite Standort in Hilden. Jetzt eröffnet das Gastronomie-Konzept welches auf Nachhaltigkeit und Geschmack setzt, den ersten Franchise-Standort. Röstzeit-Gründer Jörg Plümacher ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK