Der lange Weg zur Qualitätsgemeinschaft

Der lange Weg zur Qualitätsgemeinschaft
Nur wenige Mitglieder des Österreichischen Franchise-Verbands tragen das System-Check-Siegel. Ein Bericht des FranchisePORTAL der Lücken im System aufdeckt!
Ende 2013 führte der Österreichische Franchise-Verband (ÖFV) den System-Check verpflichtend für seine "ordentlichen Mitglieder" ein. Für bestehende Vollmitglieder legte der Verband zunächst eine Übergangsfrist bis Dezember 2016 fest. Doch viel zu wenige Franchise-Systeme halten sich bisher an die ÖFV-Vorgaben. Wie beim Deutschen Franchise-Verband (DFV) offenbart sich damit das Dilemma zwischen Anspruch und Wirklichkeit, zwischen Qualität und Quantität.
 
Wie der Verband gegenüber dem Franchiseportal mitteilte, wurde die Frist für die Absolvierung des System-Checks im Juni 2016 auf der ÖFV-Generalversammlung verlängert: bis Ende 2017. Auch wenn der ÖFV aktuell unter dem Titel "Qualität im Franchising garantiert" meldet, dass in diesem Jahr sechs Franchise-Systeme den Check erfolgreich absolviert haben, ist das selbst gesteckte Ziel noch lange nicht erreicht.

Franchise-Systems Hot Rod Fun wächst auf über 15 Standorte

Aus dem 2012 gegründeten Lizenzsystem Hotrod Citytour ging vergangenes Jahr das Franchise-System Hot Rod Fun hervor.  Bereits vor über zehn Jahren entwickelte Maik Wenckstern motorisierte Miniflitzer, die den Charme von Oldtimern und Seifenkisten vereinen ...

> mehr lesen

Café Röstzeit eröfnet ersten Franchise-Standort

2009 machte in Düsseldorf die erste Kaffeerösterei Röstzeit auf. 2016 folgte der zweite Standort in Hilden. Jetzt eröffnet das Gastronomie-Konzept welches auf Nachhaltigkeit und Geschmack setzt, den ersten Franchise-Standort. Röstzeit-Gründer Jörg Plümacher ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK