Ghost Restaurants im Franchising

29.03.2019
Ghost Restaurants im Franchising

Bei Ghost Restaurants handelt es sich um einen Trend aus den USA. Hier werden keine Lokale für den Vor-Ort-Verzehr eingerichtet, sondern nur Küchen, die gleichzeitig mehrere kulinarische Konzepte als Lieferservice bedienen. Die Honest Food Company aus Berlin setzt bei der Verbreitung ihres Ghost Restaurant-Konzepts aufs Franchising. Die Kernleistung der Honest Food Company liegt dabei in der Entwicklung von virtuellen Gastronomie-Marken und Rezepten, die beim Kunden ankommen. Dabei setzt das Unternehmen auf kreative und talentierte Köche und auf eine IT-gestützte Analyse des Kundenfeedbacks. Für den Verkauf werden Lieferplattformen wie Lieferando oder Foodora genutzt.  

Quelle

Franchise-Systems Hot Rod Fun wächst auf über 15 Standorte

Aus dem 2012 gegründeten Lizenzsystem Hotrod Citytour ging vergangenes Jahr das Franchise-System Hot Rod Fun hervor.  Bereits vor über zehn Jahren entwickelte Maik Wenckstern motorisierte Miniflitzer, die den Charme von Oldtimern und Seifenkisten vereinen ...

> mehr lesen

Café Röstzeit eröfnet ersten Franchise-Standort

2009 machte in Düsseldorf die erste Kaffeerösterei Röstzeit auf. 2016 folgte der zweite Standort in Hilden. Jetzt eröffnet das Gastronomie-Konzept welches auf Nachhaltigkeit und Geschmack setzt, den ersten Franchise-Standort. Röstzeit-Gründer Jörg Plümacher ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK