Ghost Restaurants im Franchising

29.03.2019
Ghost Restaurants im Franchising

Bei Ghost Restaurants handelt es sich um einen Trend aus den USA. Hier werden keine Lokale für den Vor-Ort-Verzehr eingerichtet, sondern nur Küchen, die gleichzeitig mehrere kulinarische Konzepte als Lieferservice bedienen. Die Honest Food Company aus Berlin setzt bei der Verbreitung ihres Ghost Restaurant-Konzepts aufs Franchising. Die Kernleistung der Honest Food Company liegt dabei in der Entwicklung von virtuellen Gastronomie-Marken und Rezepten, die beim Kunden ankommen. Dabei setzt das Unternehmen auf kreative und talentierte Köche und auf eine IT-gestützte Analyse des Kundenfeedbacks. Für den Verkauf werden Lieferplattformen wie Lieferando oder Foodora genutzt.  

Quelle

Franchise-Systems Hot Rod Fun wächst auf über 15 Standorte

Aus dem 2012 gegründeten Lizenzsystem Hotrod Citytour ging vergangenes Jahr das Franchise-System Hot Rod Fun hervor.  Bereits vor über zehn Jahren entwickelte Maik Wenckstern motorisierte Miniflitzer, die den Charme von Oldtimern und Seifenkisten vereinen ...

> mehr lesen

Café Röstzeit eröfnet ersten Franchise-Standort

2009 machte in Düsseldorf die erste Kaffeerösterei Röstzeit auf. 2016 folgte der zweite Standort in Hilden. Jetzt eröffnet das Gastronomie-Konzept welches auf Nachhaltigkeit und Geschmack setzt, den ersten Franchise-Standort. Röstzeit-Gründer Jörg Plümacher ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie die Einstellungen hier anpassen:

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK