Franchisenews der Kalenderwoche 5

02.02.2015
Franchisenews der Kalenderwoche 5

Ein Thema, das vergangene Woche für viel Diskussionsstoff gesorgt hat, war die Reaktion von Christian Lindner, dem Vorsitzenden der FDP-Landtagsfraktion in NRW, auf einen gründerfeindlichen Zwischenruf der SPD. Darin spricht sich Lindner für den Mut von Gründern aus und gegen Berufspolitiker, die selbst stets auf Kosten des Staates gelebt haben und gleichzeitig Gründer verspotten, die den Schritt in die Selbständigkeit wagen. Das Video dazu finden Sie hier.

Etwas zu feiern gab es für 12 Absolventen, die erfolgreich den IHK-Zertifikatslehrgang zum Franchise-Manager bestanden haben. Im Rahmen dieser insgesamt 160 Stunden umfassenden Weiterbildung wurden ihnen unter anderem Inhalte aus den Bereichen Franchise-Management, Controlling und Marketing vermittelt. Die Absolventen kommen aus den Franchisesystemen Pius Hauskrankenpflege, VOM FASS AG, DB Station & Service AG, Treppenmeister GmbH, HOL'AB! Getränkemarkt GmbH, Konsult, Kare Design GmbH, Medijaworks, AIS pbw GmbH, Bodystreet GmbH und der TeeGschwendner GmbH.

Seit dem 19. Januar läuft der Wettbewerb um die Franchise Awards des Deutschen Franchise-Verbandes e.V. Bis zum 27. März 2015 haben Franchisesysteme noch die Chance sich zu bewerben. Die Awards werden in den Kategorien DFV-Franchisesystem des Jahres, DFV-Franchise Marketing Award, bestes junges DFV-Franchisesystem der letzten fünf Jahre, DFV-Gründerpreis für Franchisenehmer und Green Franchise Award vergeben. Bewerben Sie sich jetzt!

Bei Burger King bleibt es weiter spannend. Der Insolvenzantrag der Yi-Ko-Holding, deren 89 Burger King Filialen zunächst geschlossen und dann vorübergehend wieder eröffnet wurden ist vom Tisch. Der russische Investor Alexander Kolobov, der hinter dem Unternehmen steht, soll ein Finanzpaket in Höhe von mehr als 15 Millionen Euro geschnürt haben, das den Fortbestand der Filialen möglich machen und so mehr als 3000 Arbeitsplätze retten soll. Nachdem nun der Insolvenzantrag zurückgezogen wurde kündigte das Unternehmen an, im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen Bonuszahlungen an die Mitarbeiter zu leisten, um diese für die Unannehmlichkeiten zu entschädigen.

 

Franchise-Systems Hot Rod Fun wächst auf über 15 Standorte

Aus dem 2012 gegründeten Lizenzsystem Hotrod Citytour ging vergangenes Jahr das Franchise-System Hot Rod Fun hervor.  Bereits vor über zehn Jahren entwickelte Maik Wenckstern motorisierte Miniflitzer, die den Charme von Oldtimern und Seifenkisten vereinen ...

> mehr lesen

Café Röstzeit eröfnet ersten Franchise-Standort

2009 machte in Düsseldorf die erste Kaffeerösterei Röstzeit auf. 2016 folgte der zweite Standort in Hilden. Jetzt eröffnet das Gastronomie-Konzept welches auf Nachhaltigkeit und Geschmack setzt, den ersten Franchise-Standort. Röstzeit-Gründer Jörg Plümacher ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK